Ausstellungen


"ENTKOMMEN"

Im Nahen Osten sind jeden Tag Millionen Menschen auf der Flucht. Die MISEREOR-Fotoausstellung "ENTKOMMEN" thematisiert das Leben syrischer Flüchtlinge im Libanon.

Ausstellung der "Hungertücher"

Seit 1976 gestalten Künstler für MISEREOR "Hungertücher" zur Fastenzeit. Zwei Ausstellungen zeigen diese Kunstwerke.

Karikaturenausstellung

99 Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen.

Auf kleiner Flamme

Die Ausstellung macht Energiearmut auf einleuchtende Weise nachvollziehbar - sie findet im Dunklen statt.

 

 

Fractured Lives

Die Wanderaustellung zeigt Bilder und Geschichten von Menschen, die ihr Leben 20 Jahre nach dem Genozid in Ruanda wieder aufgebaut haben.

Daheim auf 2 qm - Leben im Käfig

Die Ausstellung zeigt beeindruckend die Lebensbedingungen der sogenannten "Käfigmenschen" in Hongkong und sensibilisiert für das Menschenrecht auf Wohnen.